[REGISTRIERUNG] [INDEX] [EINWOHNER] [DAS TEAM] [SZENENPLANER]
Hallo und Herzlich Willkommen! Schoen, dass du zu uns gefunden hast. Das Blutpakt ist ein Crossover-RPG in dem sich so ziemlich alle Wesen tummeln, die du dir nur vorstellen kannst! Voellig egal ob du der Verfechter von klassischen Figuren wie Vampiren oder Werwoelfen bist oder dich gerne auch mal mit Eigenkreationen neu erfindest. In Cincinnati findet jedes noch so schrullige Wesen ganz offiziell ein zu Hause. Wobei man hier politisch korrekt sein moechte und alle unter dem Begriff 'Inderlander' zusammenfasst um niemanden zu beleidigen. Leider sind wir ein rein privates Forum. Das bedeutet, Neuanmeldungen sind nicht zugelassen.
06.09.2020 Ich war mal fleissig und habe uns ein neues Design gebastelt. Bloody Marry. Ich hoffe es gefällt euch :) Falls nicht, einfach zum Seitenende scrollen und im Drop-Down wieder auf Autumn wechseln. Das ist das Alte. [Mehr erfahren!]
DEZEMBER 2020 BIS FEBRUAR 2021
Der Winter bricht ueber Ohio herein und bringt neben Weihnachtsstimmung und guten Neujahrs Vorsaetzen, jede menge kalten Wind und starke Schneefaelle mit sich. Kaelteempfindliche Menschen sollten also besser auf ihrem kuscheligen Sofa bleiben. Allen anderen raten wir nur: Packt die Thermo-Zauber aus und rein ins lustige Schneegestoeber!
Plots sind in Arbeit!
BLUTPAKT » kat1 » Der Rote Faden » Storyline » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Thema zu Favoriten hinzufügen | In Szenenplaner einfügen
NEUES THEMA ANTWORTEN
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Administrator

♔ Ella Prescott

Gestatten? Ellaine Prescott, aber ehrlich gesagt ist der Einzige der mich so nennt mein Dad. Er hat sich diesen Vornamen schließlich auch ausgesucht. Meine Ma und jeder der sich sonst irgendwie gut mit mir stellen will, nennt mich einfach nur Ella. Geboren wurde ich am 13.Oktober 1999. Ich bin also frisch 21 Jahre alt geworden, Freunde und damit volljährig in sämtlichen Staaten des Landes. Im Register für Inderlander findet ihr meine Familie und mich unter den Wandlern was nichts weiter bedeutet, als das ich mich in jegliche Tierformen verwandeln kann... naja.. KÖNNTE. Mit ein bisschen mehr Übung. Die herkömmlichen Haustiere bekomme ich inzwischen ganz gut hin, aber meine liebste Wandlungsform ist die Katze und JA auch in dieser Form bin ich rothaarig! Das bekomme ich irgendwie nicht anders hin, aber ist schon ok. Wir leben schon seit ich denken kann in Covington. Meinen Eltern gehört ein recht großes Grundstück nahe des Waldrandes an der Stadtgrenze. Dort leben sie mit meinen Großeltern zusammen. Ich hingegen bin aktuell Auf der Suche nach einem WG-Zimmer, denn zum einen will ich endlich mal Leute in meinem Alter um mich herum haben und zum anderen wirft mein Job als Barkeeperin im Heaven einfach nicht genug ab für eine ganz eigene Wohnung. Liegt vielleicht auch daran das ich darin noch nicht besonders gut bin... aber hey, ich mache den Job erst seit ein paar Wochen und lerne noch! Vielleicht lerne ich dabei ja auch mal einen netten Typen kennen. Mein letzter Freund war nämlich eine ziemliche Flachpfeife. Reden wir nicht weiter drüber, sondern belassen es bei dem Fakt das ich aktuell auf der Suche bin. An manchen Tagen mehr und an anderen weniger intensiv.
Zur Crew gehört Wölfin Sarah Honeycutt.
Nati passt auf das sie es mit den Nachtschichten nicht übertreibt

[Chara-Area]

DABEI SEIT 13.04.2014 MIT 75 POSTS





Storyline Beitragslink ZITAT EDITIEREN MELDEN       IP ^










CROSSOVER | AB 16 JAHREN | INKL. FSK 18 AREA

"Angst. Sie bewegt den Menschen dazu ganz seltsame Dinge zu tun. Sogar ganze Völker zu vertreiben und Mauern zwischen sich und ihren einst ach so geliebten Freunden zu errichten. Klingt übertrieben findet ihr? Nun, aber genau das ist hier passiert und es ist nicht einmal lange her. Hier in Cincinnati sind die Menschen vor rund 50 Jahren völlig durchgedreht. Zugegeben, wenn ein Virus, dass von einer harmlosen Tomatensorte ausging plötzlich rund ein Viertel der Menschheit ausrottet nur weil ein paar Verrückte mit Genen rum experimentiert haben und den Mist nicht unter Kontrolle hatten, würde ich zukünftig vielleicht Ketchup meiden, aber... Okay, man muss ihnen eine instabile Psyche zugestehen. Die Welt ging unter und so weiter - und dann kristallisierte sich auch noch heraus, dass es eben nicht nur Menschen auf diesem Planeten gibt.

Hätte ich das nicht schon vorher gewusst, wäre ich wahrscheinlich auch durchgedreht. Was genau ich damit meine? Nun, ich weiß, der Mensch hält sich für das Lebewesen überhaupt, aber es gibt eben auch uns: Vampire, Werwölfe, Gestaltenwandler, Dämonen - und eine menge anderes Viehzeugs das ihr euch in euren kühnsten Träumen nicht ausmalen würdet und auch wir leben hier. Früher gleich im Haus nebenan, aber da wir immun gegen das Virus waren, fanden die Menschen uns ein wenig komisch und verbannten uns auf die andere Seite des Flusses. Nun gut, Covington ist auch ganz schön und es gibt ja auch noch die Amüsiermeile auf beiden Seiten für die ganz Mutigen, aber dankt man so denen die eine ganze Rasse vor dem Aussterben bewahrt haben? Getrennte Polizeireviere, getrennte Stadtbezirke - also ich verstehe unter Dankbarkeit ja was anderes. Kein Wunder das es auf beiden Seiten Querschläger gibt und der ein oder andere durchdreht - oder einfach verschwindet."


[Index] | [Gesuche] | [Regeln] | [Avatare]




24.07.2015 15:35 Ella Prescott ist offline EMAIL SUCHEN
 
NEUES THEMA ANTWORTEN


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH


© Style by Nati | © Raven-Stock by Tasastock on DA | © Pattern by Shizoo


Besucher gesamt : 211389 «» Besucher heute : 62 «» Besucher gestern : 55
aktive Themen der letzten 24h | alle Foren als gelesen markieren